Forschungspreis

Dentaprime-Forschungspreis: Bewerbungsfrist endet am 31. Dezember 2020

Der Dentaprime Forschungspreis 2021 wird zum nunmehr fünften Mal zur Würdigung einer wegweisenden wissenschaftlichen Arbeit auf dem Gebiet der zahnärztlichen Implantologie ausgelobt.

„Um die jungen Nachwuchswissenschaftler an den Universitäten zu unterstützen und zu ermuntern, haben wir den Dentaprime Forschungspreis ins Leben gerufen“ erklärt Frau Dr. Dr. Regina Schindjalova, wissenschaftliche Leiterin der Dentaprime-Zahnklinik in Bulgarien.

Frau Dr. Dr. Regina Schindjalova verleiht den Forschungspreis 2018 an Dr. med. dent. Kristian Kniha aus Aachen

Alle Arbeiten müssen eine Zusammenfassung von maximal fünf Seiten enthalten, aus der vor allem die wissenschaftliche Bedeutung für die Implantologie hervor geht, sowie einen Lebenslauf mit Foto.

Die Arbeit kann von einem Autor oder einer Autorengruppe verfasst sein.

Die Arbeiten müssen in deutscher oder englischer Sprache verfasst sein und können sowohl in Papierform als auch als elektronische Datei abgegeben werden. Berücksichtigt werden ausschließlich Arbeiten, die 2019 bis 2020 eingereicht oder veröffentlicht wurden. Arbeiten, die bereits bei vorherigen Ausschreibungen eingereicht wurden, können nicht erneut berücksichtigt werden.

Der Dentaprime-Forschungspreis ist mit insgesamt 3.000 Euro dotiert.

Weitere Informationen zum ausgelobten Forschungspreis sowie zu früheren Preisträgern und deren Arbeiten sind unter https://www.dentaprime.com/forschungspreis/forschungspreis-archiv verfügbar.

Die Bewerbungsanschrift lautet:

Dentaprime Postservice
Postfach 1163
48302 Senden
Deutschland

forschungspreis@dentaprime.com

Letzter Abgabetermin ist der 31.12.20.