Beachlife

  Zurück

Der Strand, die Sonne, das Meer – dafür ist Varna eigentlich bekannt. Die Küste lädt zum Verweilen und Träumen ein. Was Sie sonst noch am Strand unternehmen können:

Badestrände

Sowohl in Varna selber als auch im Ferienresort Sveti Konstantin i Elena finden Sie diverse Strände, an denen Sie sich entspannen können oder an denen Sie sich in die Wellen stürzen können, um ausgiebig im süß-salzigen Meerwasser zu schwimmen. Ein paar Strände stehen vor allem im Sommer unter Aufsicht lokaler Bademeister. Sie zeigen den Schwimmern anhand eines Flaggensystems, ob es sicher ist im Meer zu schwimmen oder nicht. Grüne Flaggen bedeuten: Schwimmen ist ohne Einschränkung erlaubt, gelb bedeutet: Vorsicht bei höheren Wellen!, rot bedeutet: kein Zugang zum Meer bzw. Meer unverzüglich verlassen.

reisestrand
Auch an den kleineren Stränden lassen sich kleine Kioske und Cafés finden, in denen dann auch für das leibliche Wohl gesorgt wird. Im Winter sind die meisten Stände zwar geschlossen, jedoch eignen sich die Strände dann für herrliche, ausgedehnte Spaziergänge.

Sport

Die Strände bieten sich im Sommer nicht nur zum Relaxen oder zum Schwimmen an. Auch Sportarten wie Beach-Volleyball lassen sich hervorragend auf dem weichen Sand austragen.
Oder Sie planen eine Radtour entlang der Schwarzmeerküste, mit direktem Blick aufs Meer.

Cafés, Restaurants, Diskotheken

Entlang des Strandes in Varna zieht sich eine sogenannte “Vergnügungsmeile”. Hier lassen sich unzählige Cafés, Restaurants und am Abend auch Diskotheken finden, die den Strand und das Meer zu einem weiteren Erlebnis machen. Einige der Etablissements liegen so direkt am Strand, dass Sie Ihre Füße im Sand vergraben können, während Sie Ihren Cocktail oder Ihr kaltes Bier genießen. Ein richtig tropisches Gefühl kommt auf, wenn die Sonne den hellen Sand erstrahlen lässt und Sie es sich im Schatten einer Palme gemütlich machen.
Die Diskotheken öffnen erst am Abend, einige von ihnen bieten außerdem ein einmaliges Erlebnis mit Open-Air-Feeling.