Allgemein

Digitale Abdrucknahme

1. Oktober 2014
Der TRIOS-Intraoralscanner (3shape) wird mit einem Computer verbunden, der die Bilder zu einem digitalen Abdruck zusammenfügt

Der TRIOS-Intraoralscanner (3shape) wird mit einem Computer verbunden, der die Bilder zu einem digitalen Abdruck zusammenfügt

Viele Patienten finden es unangenehm, wenn ihnen Abdrücke genommen werden. Vor allem wegen der klebrigen Masse, die in den metallenen Abdrucklöffel gefüllt wird und langsam härtet, um ein genaues Abbild der noch vorhandenen Zähne zu erstellen. Das so erstellte Modell wird im zahntechnischen Labor genutzt, um den Zahnersatz an die natürlichen Gegebenheiten des Patienten anzupassen.

In der Dentaprime-Zahnklinik gehört das nun der Vergangenheit an. Mithilfe eines intraoralen Scanners werden Abdrücke digital genommen – das Modell kann dann anhand der so ermittelten Daten erstellt werden.
Vorteil: Durch die Digitalisierung wird eine höhere Genauigkeit erzielt und somit wird auch dem Patienten einige Zeit auf dem Behandlungsstuhl erspart. Weil die Passgenauigkeit der entstandenen Restaurationen besser ist als die bisheriger Lösungen, ist der Aufwand für die Nachbearbeitung niedriger und daher sind dann auch weniger Anpassungen nötig.
Das ist für den Patienten sehr viel angenehmer.

In der Dentaprime-Zahnklinik arbeiten wir mit den modernsten Methoden zur Diagnostik, Prophylaxe und Behandlung. Dentaprime – besser behandelt!

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare..