Allgemein

Feste Zähne an einem Tag?

16. November 2015

Feste Zähne an einem Tag? Viele Interessierte sind zunächst skeptisch und halten diese Möglichkeit für unmöglich. Schließlich benötigen Implantate doch Zeit zum Einheilen und zum Verwachsen mit dem Kiefer. Oder etwa nicht?

Nicht nur Schwarz und Weiß

Prinzipiell schon. Ein Implantat ist dazu da eine natürliche Zahnwurzel zu ersetzen und muss somit einen festen Halt im Kiefer haben. In der Regel benötigt es dazu eine Einheilzeit von 3 bis 6 Monaten, bevor Zahnersatz aufgesetzt und somit der Kiefer belastet werden kann.

Diagnostik und Planung im Vorfeld sind wichtig

Diagnostik und Planung im Vorfeld sind wichtig

Aber es gibt auch Ausnahmen. Beispielsweise bei der sogenannten Sofortbelastung. Die bewährte Methode – besonders häufig genutzt im Zusammenhang mit den medizinischen Verfahren “All-on-four” / “All-on-six” und “Fast & Fixed” – setzt darauf die Implantate direkt nach dem Einsatz zu belasten und dem Patienten damit eine zeitkomprimierte Behandlung zu ermöglichen.

Voraussetzung dafür ist allerdings, dass die Implantate mit einer optimalen Primärstabilität gesetzt werden können. Das bedeutet, dass die Implantate direkt nach ihrer Insertion so fest im Kiefer sitzen, dass eine Belastung sich nicht schädlich auf den Einheilprozess auswirkt.

Selbst wenn der Knochen sich schon etwas abgebaut hat, kann das Verfahren oftmals noch Einsatz finden. In einem solchen Fall wird dann das Implantat schräg eingesetzt, so dass es den noch vorhandenen Knochen optimal ausnutzt. Eine vorherige Diagnostik ist dabei selbstverständlich unerlässlich.
Für den perfekten Einsatz des Verfahrens wird zu mindestens 4 Implantaten im Unterkiefer und zu mindestens 6 Implantaten im Oberkiefer geraten.
Ideal ist es für den unbezahnten Kiefer, kann jedoch unter Umständen auch im teilbezahnten Kiefer zum Einsatz kommen.

Dreidimensionales Modell und computergestützte Implantatplanung

Dreidimensionales Modell und computergestützte Implantatplanung

Die Implantologen der Dentaprime-Zahnklinik sind erfahren und spezialisiert auf dem Gebiet. Mithilfe hochmoderner Diagnostik und präziser, computergestützter Behandlungsplanung können sie den Einsatz der Implantate genauestens kalkulieren. So weiß der Implantologe schon vor der Behandlung, wo und wie das Implantat gesetzt werden muss, damit es sicher und erfolgreich einwachsen kann – auch mit der sofortigen Belastung.

Haben Sie Fragen oder interessieren Sie sich für das Verfahren? Dann melden Sie sich bei uns.

admin
Author

admin

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare..