Allgemein

Wie Sie mit uns Ihre Zahnarztangst besiegen

6. November 2014
Manchmal fehlt zu einem strahlenden Lächeln nur ein Zahnarztbesuch. Was aber bei Zahnarztangst?

Manchmal fehlt zu einem strahlenden Lächeln nur ein Zahnarztbesuch. Was aber bei Zahnarztangst?

Wenn Sie Angst vor dem Zahnarzt haben, stehen Sie damit nicht alleine da. Sowohl deutschland- als auch weltweit ist die sogenannte Dentalphobie in der Bevölkerung weit verbreitet. Sie reicht sogar soweit, dass einige der Betroffenen den Zahnarztbesuch völlig meiden – was leider zu weiteren Zahnproblemen führt, da selbst einfache Check-Ups nicht mehr wahrgenommen werden.

Auch in unserem Klinikalltag begegnen wir immer wieder Patienten, die Angst vor einer Behandlung haben. Die Gründe dafür sind vielfältig, aber häufig hören wir von schlechten Erfahrungen, von Schmerzen und Angst vor dem Kontrollverlust, weil der Zahnarzt im Mund arbeitet – einer Stelle, die der Patient selbst nicht einsehen kann.

In der Dentaprime-Zahnklinik nehmen wir die Ängste unserer Patienten sehr ernst. Wir wollen sie mit einem Lächeln nach Hause schicken. Und dass nicht nur, weil sie sich dank der “neuen” Zähne wieder trauen unbeschwert zu lachen, sondern weil wir idealerweise auch dafür sorgen möchten, dass sie wieder Vertrauen zu einem Zahnarzt gefasst haben und sich vor Ihrer nächsten Behandlung nicht mehr fürchten.

Zahntechnikmeister Peter Meier im Gespräch mit einer Patientin

Zahntechnikmeister Peter Meier im Gespräch mit einer Patientin

Wie wir das machen? Einerseits natürlich mit intensiven Beratungsgesprächen, in denen wir ganz individuell auf den Patienten eingehen und uns auch mit seinen Ängsten auseinander setzen. Wir besprechen sehr genau, welche Behandlungsmöglichkeiten es gibt und welche im jeweiligen Fall die Empfehlenswerteste wäre. Wir beraten, welcher Zahnersatz die optimale Lösung ist, von der der Patient auf lange Sicht am meisten profitiert. Außerdem stellen wir uns jeder einzelnen Frage, jeder noch so kleinen Anmerkung oder Anregung.

Auf der anderen Seite hilft vielen Angstpatienten die sogenannte Schlafnarkose bei der Überwindung ihrer Angst. Besonders bei aufwändigeren Behandlungen wie dem Setzen von Implantaten oder Knochenaufbauten hat sich diese Methode als sehr effektiv erwiesen.
Die Schlafnarkose ist nicht so tief wie eine Vollnarkose, das bedeutet, dass sie auch den Körper nicht so in Anspruch nimmt wie eine solche. Statt völlig lahmgelegt zu werden, erfolgt lediglich eine Narkose, die einem Schlaf ähnelt. Von der Behandlung bekommt der Patient dann nichts mehr mit. Unsere Patienten erwähnen die Narkose immer wieder positiv und betonen, wie sehr ihnen diese Methode geholfen hat.

Wir arbeiten kontinuierlich daran das Vertrauen in den Zahnarzt aufzubauen und die Angst vor der Behandlung abzubauen. Hier einige Patientenstimmen (entnommen dem Verbraucherportal Die Endverbraucher):

Erwin schreibt, dass er nach seiner “Operation […] als Angstpatient völlig ruhig und schmerzfrei mit einem hervorragenden Ergebnis” die Klinik verlassen habe.

Frank lobt: “Meine Angst vor Schmerzen wurde mir von Frau Dr. Schindjalova genommen, ich vertraute ihr und wurde nicht enttäuscht.”

Gerda sagt: “Eine Behandlung, die an Sorgfalt und Einfühlungsvermögen nicht zu überbieten ist, hat mir als Angstpatient jegliche Angst genommen.”

Alma meint: “Außerdem hat dieses ganze Team die Gabe dem Patienten die Angst vor der Behandlung zu nehmen. Ich kam als Angstpatient nach Varna und kann heute, nach der zweiten Behandlung, sagen, dass ich keinerlei Ängste vor der Behandlung mehr habe.”

Können wir auch Ihnen helfen Ihre Zahnarztangst zu überwinden? Kontaktieren Sie uns! Wir stehen Ihnen gerne für Fragen zur Verfügung.

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare..