Allgemein

Wir begleiten… Herrn Zemp (Tag 2)

18. Juni 2013

Nachdem gestern die Behandlungsplanung besprochen und die letzten formalen Dinge geklärt wurden, war heute der große Tag: Herr Zemp bekommt Implantate.

Überprüfung des Mundraumes vor der professionellen Zahnreinigung

Überprüfung des Mundraumes vor der professionellen Zahnreinigung

Allerdings nicht, ohne vorher eine professionelle Zahnreinigung zu bekommen. Das ist besonders wichtig, damit sich nicht unerwünschte Bakterien in die Implantatlöcher setzen und so eventuell eine Entzündung indizieren können.
Und eine Entzündung würde sich äußerst negativ auf den Einheilprozess des Implantates auswirken und im Extremfall dafür sorgen, dass das Implantat gar nicht einheilen kann.
Nach Durchführung der Zahnreinigung wird Herr Zemp auf die Implantation vorbereitet. Sein Blutdruck wird gemessen, sein Kopf mit einer OP-Haube bedeckt.

In der Zwischenzeit bereitet sich auch sein behandelnder Arzt Dr. Michail Haralambiev auf die Implantation vor. Mundschutz und Einweghaube gehören genauso dazu wie ein steriler OP-Kittel und sterile Handschuhe. Seine Assistentin – ebenfalls in OP-Kleidung – breitet derweil sterile Tuche über dem Patienten aus und legt die Instrumente für die Implantation zurecht. Dann kann der Eingriff beginnen.

Dr. Haralambiev bereitet den Patienten für seine Implantation vor

Dr. Haralambiev bereitet den Patienten für seine Implantation vor

Der erste Schritt besteht in der lokalen Betäubung der Stelle, an der die beiden Implantate eingesetzt werden sollen. Dr. Haralambiev wartet, während die Anästhesie zu wirken beginnt. Erst dann eröffnet er das Zahnfleisch und löst es vom Kieferknochen. Anschließend bohrt er ein schmales Loch in den Kieferknochen, das den Sitz des späteren Implantates anzeigen soll. Mit einem zweiten Bohrer wird das Loch geringfügig vergrößert, damit es groß genug für den Einsatz des Implantates ist.
Anhand einer Röntgenaufnahme, die im Behandlungszimmer erstellt werden kann, überprüft Dr. Haralambiev erneut den Sitz des Implantatlochs. Alles sitzt so wie es soll.
Der Prozess wiederholt sich für das zweite Implantatloch. Erst jetzt können die beiden Titanschrauben eingesetzt werden und das Zahnfleisch darüber vernäht.

Dr. Michail Haralambiev passt Kurt Zemp die Unterkieferprothese an

Dr. Michail Haralambiev passt Kurt Zemp die Unterkieferprothese an

Herrn Zemp geht es nach der Implantation gut. Er ist erstaunt, wie schnell und unkompliziert der Eingriff vonstatten ging.
Dr. Haralambiev kümmert sich in der Zwischenzeit um die Geschiebeprothese von Herrn Zemp, die sich zwecks Unterfütterung und Erneuerung der Halteelemente im zahntechnischen Labor der Klinik befindet. Er kehrt damit ins Behandlungszimmer zurück und prüft den Sitz im Mund des Patienten. Nach ein paar kleinen Änderungen sitzt die Prothese und Herrn Zemps Behandlung ist für heute abgeschlossen. Der Oberkiefer bleibt weiterhin langzeitprovisorisch versorgt.

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare..