Allgemein

Zahnbehandlung im Ausland: Das sollten Sie beachten

19. Mai 2021

Zahnbehandlung im Ausland – eine gute Idee oder nicht? Viele Menschen, denen eine Zahnbehandlung in Deutschland, Österreich oder der Schweiz zu teuer ist, liebäugeln damit, ihre Zähne im Ausland restaurieren zu lassen. Wenn Sie diese Tipps beachten, ist eine Zahnbehandlung im Ausland nicht nur vollkommen sicher, sondern Sie sparen auch mehr als die Hälfte gegenüber den Preisen in Deutschland.

Zahnbehandlung im Ausland

Für die Zahnbehandlung ins Ausland reisen?

Wenn Sie erzählen, dass Sie Ihre Zähne im Ausland behandeln lassen wollen, ernten Sie vielleicht hier und da einige sparsame Blicke. Was, wenn da etwas schief geht? Ist das wirklich günstiger – mit den ganzen Reisekosten? Und zahlt die Krankenkasse trotzdem noch die Zuschüsse? Wir versichern Ihnen: Diese Einwände sind völlig unbegründet. Solange Sie die folgenden Punkte beachten, steht einer zahnärztlichen Behandlung im Ausland nichts entgegen. 

Wir klären auf: Welche Vorteile hat eine Zahnbehandlung im Ausland? Worauf sollten Sie vor, während und nach der Behandlung achten? Und welche Erfahrungen haben andere Patientinnen und Patienten im Ausland gemacht? 

Vorteile einer Zahnbehandlung im Ausland

Immer mehr Menschen gehen für eine Zahnbehandlung ins Ausland. Das liegt daran, dass es viele Vorteile mit sich bringt: 

Qualitativ können Behandlungen bei einer Zahnpraxis oder Zahnklinik im Ausland durchaus mit denen in Deutschland mithalten – oder sie sogar übertreffen. Gerade in großen ausländischen Zahnkliniken finden sich oftmals etablierte Spezialisten und Spezialistinnen der jeweiligen Fachgebiete.  

Bei Implantologie und Zahnersatz kommt es beispielsweise besonders auf die Erfahrung an. Ein Spezialist, der hunderte Implantate im Jahr setzt, kennt sich mit der Materie zwangsläufig wesentlich besser aus als ein allgemein tätiger Zahnarzt in Deutschland, der nur gelegentlich Implantate setzt. 

In solchen Kliniken sind alle Experten und Expertinnen unter einem Dach vereint, einschließlich des zahntechnischen Labors. Sie erhalten somit eine effiziente und erfolgversprechende Behandlung „aus einer Hand“.  

Zeit und Kosten sparen

Bei einer Zahnbehandlung im Ausland können Sie kräftig sparen.

Bei einer Zahnbehandlung im Ausland können Sie kräftig sparen.

Das spart Ihnen natürlich auch eine Menge Zeit. Sie müssen nicht ewig auf Ihre Termine warten. Stattdessen wird die gesamte Behandlung innerhalb weniger Tage abgeschlossen.  

Und Angst vor Sprachbarrieren müssen Sie ebenfalls nicht haben: Die großen Zahnkliniken im Ausland sind bestens auf Besucher aus dem deutschsprachigen Gebieten eingerichtet, meist spricht das gesamte Personal fließend Deutsch. 

Nicht zuletzt sind die geringeren Kosten zu nennen. Die meisten Menschen entscheiden sich aus diesem Grund für eine Zahnbehandlung im Ausland. Durschnittlich 60% Ersparnis im Vergleich zu Behandlungen in Deutschland, Österreich oder der Schweiz können einen erheblichen Unterschied darstellen, selbst wenn man die Reisekosten miteinberechnet. Nach Süd- und Osteuropa gibt es kostengünstige Direktflüge und auch Hotels vor Ort bieten ein gutes Preis-/Leistungsverhältnis. Oftmals gibt es auch Sonderangebote, bei den die Kliniken die Reisekosten übernehmen. 

Zusammenfassend lassen sich folgende Vorteile festhalten: 

  • Hohe Qualität 
  • Große Kliniken 
  • Spezialisierte Fachzahnärzte/-ärztinnen 
  • Zeitersparnis 
  • Keine Sprachbarrieren 
  • Kostenersparnis 

Trotz dieser Vorteile sollten Sie natürlich nicht auf gut Glück zu irgendeiner ausländischen Klinik fahren. Wir verraten Ihnen, worauf Sie vor, während und nach der Behandlung achten sollten: 

Vor der Zahnbehandlung im Ausland

Damit Sie bei Ihrer zahnärztlichen Behandlung im Ausland keine bösen Überraschungen erleben, sollten Sie im Vorfeld einige Punkte berücksichtigen: 

1) Informieren Sie Ihre Krankenkasse 

Innerhalb der EU steht Ihnen eine frei Arztwahl zu. Informieren Sie Ihre Krankenkasse bestenfalls vor einer Behandlung im Ausland.

Grundsätzlich müssen die gesetzlichen Krankenkassen in Deutschland Ihnen immer dieselben Zuschüsse auszahlen, ganz gleich wo in der EU Sie sich behandeln lassen. Innerhalb der EU steht Ihnen diese freie Arztwahl zu. Achten Sie deshalb darauf, dass sich Ihre ausgewählte Klinik in einem Mitgliedsland der Europäischen Union befindet. 

Trotzdem kann es sinnvoll sein, die Krankenkasse im Vorhinein zu informieren und sich die geplante Behandlung genehmigen zu lassen. So kann es später nicht zu Missverständnissen bei der Rückzahlung der Festzuschüsse kommen. Außerdem erfahren Sie auf diese Weise direkt, welche Kosten übernommen werden und welche Sie aus eigener Tasche bezahlen müssen. 

Achten Sie darauf, dass die Zahnklinik die Rechnungen gemäß dem deutschen Abrechnungswesen erstellt. Ansonsten könnten für Sie Übersetzungskosten anfallen. 

2) Vergleichen Sie Angebote 

Wählen Sie nicht die erstbeste Klinik. Schauen Sie sich in Ruhe die Website und eventuelle Auftritte auf Facebook oder Instagram an, telefonieren Sie mit der Klinik und verschaffen sich so einen ersten Eindruck. 

Und auch die Kosten variieren natürlich von Zahnklinik zu Zahnklinik und von Land zu Land. Lassen Sie sich verschiedene Angebote machen und vergleichen die Preise. Achten Sie darauf, ob auch wirklich alle Posten der Behandlung aufgeführt sind und welche Materialien verwendet werden. 

3) Vermeiden Sie Sprachbarrieren 

Damit Sie vor Ort keine Kommunikationsprobleme haben, achten Sie darauf, dass das Personal der ausgewählten Klinik Deutsch spricht. Gerade aufwendigere Behandlungen können nur so richtig abgestimmt werden. Auch hier kann Ihnen zum Beispiel ein Telefonat einen ersten Eindruck verschaffen. 

4) Planen Sie genügend Zeit ein 

Planen Sie ein bis zwei Wochen Urlaub für Ihre Behandlung ein. So können alle notwendigen Maßnahmen ohne Stress durchgeführt werden.

Meist geht man ins Ausland, um bei umfangreicheren Behandlungen Kosten zu sparen. Daher ist es nur logisch, dass diese Maßnahmen nicht innerhalb von ein oder zwei Tagen abgeschlossen werden können. Wollen Sie sich beispielsweise Zahnersatz einsetzen lassen, muss dieser erst im Dentallabor hergestellt und anschließend an Sie angepasst werden. 

Am besten ist es daher, die Zahnbehandlungen mit ein oder zwei Wochen Urlaub zu verbinden. So bleibt genügend Zeit für die notwendigen Behandlungsschritte und Sie geraten nicht in Stress. Nebenbei genießen Sie eine schöne Zeit in einem fremden Land. Achten Sie daher unbedingt auf eine attraktive Lage der Zahnklinik! 

Während der Zahnbehandlung im Ausland 

Sie haben sich für eine Zahnklinik entschieden, sind in den Flieger gestiegen, angekommen – und was nun? Worauf sollten Sie vor Ort noch achten? 

1) Heil- und Kostenplan erstellen lassen 

Zahnbehandlung im Ausland

Lassen Sie sich immer zuerst einen Heil- und Kostenplan erstellen.

Beginnen Sie nicht mit der Behandlung, bevor nicht eine ausführliche Diagnose durchgeführt und ein vollständiger Heil- und Kostenplan erstellt worden ist. Nur so wissen Sie sicher, welche Maßnahmen ergriffen werden und welche Kosten auf Sie zukommen.  

Der Heil- und Kostenplan sollte den kompletten Leistungsumfang, die verwendeten Materialien sowie Nachbesserungen bei eventuellen Problemen beinhalten. Erst wenn Sie mit dem Angebot zufrieden sind und ein schriftlicher Vertrag geschlossen wurde, nehmen Sie auf dem Behandlungsstuhl Platz. 

2) Garantie geben lassen 

Die Gewährleistung für Zahnersatz sollte, wenn möglich, nach deutschem Recht erfolgen. Nur so sind Sie auf der sicheren Seite, wenn nach der Behandlung Komplikationen auftreten sollten. Noch besser ist, wenn die Zahnklinik von sich aus eine Garantie auf ihre Leistungen gibt. Achten Sie auf eine Garantie von mindestens zwei Jahren.  

3) Behandlung schriftlich dokumentieren 

Die schriftliche Dokumentation der Behandlung sollte sich über sämtliche Maßnahmen erstrecken. Bestehen Sie darauf, dass Ihnen alle Unterlagen ausgehändigt werden. Das gilt für Diagnose, Untersuchungsergebnisse sowie die verwendeten Materialien.  

Auf diese Weise können Sie sich einerseits auf Wunsch Alternativangebote einholen (mit ihren Diagnoseunterlagen) und andererseits ist die lückenlose Dokumentation für die Nachsorge im Heimatland entscheidend.  

Nach der Zahnbehandlung im Ausland: 

Zahnbehandlung im Ausland

Kooperierende deutsche Zahnärzte/innen sollten zur Verfügung stehen.

Nach erfolgreich abgeschlossener Behandlung wollen Sie natürlich nicht für jede Kontrolluntersuchung wieder ins Ausland fahren. Das würde sich sowohl preislich als auch zeitlich nicht rentieren.  

Für die Nachsorge sollten daher kooperierende deutsche Partner-Zahnärzte und -Zahnärztinnen zur Verfügung stehen.  

Wenn Sie diese Punkte beachten, birgt eine Zahnbehandlung im Ausland nicht mehr Risiken als in Deutschland, Österreich oder der Schweiz. Zudem genießen Sie die zuvor erwähnten Vorteile: eine kostengünstige und zeitsparende Versorgung bei spezialisierten Zahnärzten und Zahnärztinnen. 

Zahnbehandlung bei Dentaprime in Bulgarien 

Klimaneutrale Zahnklinik

Dentaprime Zahnklinik in Bulgarien

Wenn Sie nun eine Zahnbehandlung im Ausland anstreben, möchten wir Ihnen die Dentaprime Zahnklinik im bulgarischen Varna ans Herz legen. Dabei handelt es sich um die größte, nicht-staatliche Zahnklinik Europas, gelegen im Ferienresort Varna, direkt am Schwarzen Meer. 

Die Dentaprime Zahnklinik ist spezialisiert auf Implantologie und Zahnersatz und besitzt eine einzigartige Kompetenz darin, vollständig zerstörte Kiefer wiederherzustellen. 

Die Vorteile der Dentaprime Zahnklinik sind: 

Modernste TechnikDigitale Volumentomographie, digitale Implantatplanung, Bohrschablonen, Scanner statt Abdrucklöffel, klinikeigenes Dentallabor
NarkosemöglichkeitenAuf Wunsch können alle Behandlungen entweder mit Lachgas oder unter Dämmerschlaf (einer besonders schonenden Form der Narkose) durchgeführt werden.
Einzigartige SpezialisierungDiagnose und Behandlung werden getrennt. Das ermöglicht eine einzigartige Spezialisierung und eine besonders erfolgversprechende Behandlung.
EU-MitgliedslandBulgarien ist EU-Mitglied. Daher erhalten Sie alle Zuschüsse durch die Krankenkassen. Wir schicken für Sie direkt nach der Diagnose Ihren Heil- und Kostenplan zu Ihrer Krankenkasse und lassen ihn genehmigen.
Deutschsprachiges PersonalUnser gesamtes Personal spricht fließend Deutsch. Zusätzlich stehen Dolmetscher zur Verfügung, sollte es doch mal zu Kommunikationsproblemen kommen.
Kostengünstige DirektflügeDer Flug dauert von Deutschland nach Varna nur etwa 2,5 Stunden
Vollständige ReiseplanungAuf Wunsch wird von Dentaprime die gesamte Reise für Sie organisiert: über Buchung von Flug und Hotel bis zum Chaffeur-Service.
Detaillierter Heil- und KostenplanVor Beginn der Behandlung führen wir immer eine ausführliche Diagnose durch und erstellen auf dieser Basis einen detaillierten Heil- und Kostenplan, der Ihnen alle Maßnahmen aufzeigt.
Lebenslange GarantieBei Abschluss eines Garantievertrages bieten wir eine lebenslange Garantie. Andernfalls aber mindestens 2-5 Jahre Garantie, je nach Material.
Schriftliche DokumentationDie gesamten Behandlungsunterlagen erhalten Sie von uns ausgehändigt – ganz gleich, ob Sie nur eine Diagnose oder eine vollständige Behandlung bei uns durchführen lassen.
Kooperierende deutsche ZahnärzteZur Nachsorge stehen über hundert Partner-Zahnärzte und -Zahnärztinnen aus dem deutschsprachigen Raum zur Verfügung.
Besonders niedrige PreiseBei Dentaprime sparen Sie bei einer Zahnbehandlung mit Implantaten bis zu 60% im Vergleich zu einer Behandlung im Deutschland. Dank einzigartiger Spezialisierung und komplett digitalem Workflow.

Fazit: Ist eine Zahnbehandlung im Ausland sinnvoll?

Eine Zahnbehandlung im Ausland bringt viele Vorteile mit sich – der günstigere Preis ist nur einer davon. Wenn Sie im Vorfeld auf die wichtigsten Punkte achten und sich eine renommierte Zahnklinik suchen, steht einer erfolgreichen Beseitigung Ihrer Zahnprobleme nichts mehr im Wege.  

Sollten Sie noch Fragen haben oder Interesse an einer Behandlung in der Dentaprime Zahnklinik, wenden Sie sich gerne unverbindlich an unser Service-Team 

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare..