Erfahrungen

Wir begleiten… Frau Schmidt (Tag 6)

24. Juni 2013
Dr. Germanova prüft den Sitz der Unterkiefer-Versorgung von Frau Schmidt*

Dr. Germanova prüft den Sitz der Unterkiefer-Versorgung von Frau Schmidt*

Nach einem verlängerten Wochenende ist Frau Schmidt* heute wieder in der Klinik zu einer erneuten Anprobe.
Die endgültige Versorgung des Unterkiefers ist fertig und soll nun an die Patientin angepasst werden. Zunächst wird die provisorische Versorgung von den Zähnen gelöst, von der am Wochenende außerdem ein kleines Stück abgebrochen war.
Dr. Germanova setzt dann die angefertigte Versorgung Stück für Stück ein. Es gilt anschließend die Kontaktstellen der einzelnen Brücken untereinander und den Sitz der Brücken in Relation zum Zahnfleisch zu kontrollieren.
Die Brücken sollen sich nicht berühren, denn dadurch kann sich eventuell ein unangenehmer Druck aufbauen, der sich auch auf die Stellung der Zähne auswirken kann. Dr. Germanovas Assistentin führt ein Artikulationspapier in die Stellen zwischen den Zirkonoxid-Teilen ein und zieht es hindurch. Die Stellen, die verfärbt zurückbleiben, sind die Kontaktstellen, die vermieden werden sollen. Dr. Germanova schleift sie vorsichtig ab und setzt die Brücke erneut ein. Der Sitz ist gut, die Brücken berühren sich untereinander nicht mehr.

Dann überprüft Dr. Germanova noch die Ränder der Brücken und wie sie zum Zahnfleisch stehen. Sorgsam testet sie vor allem die Frontzähne, die gerade für die Ästhetik von hoher Bedeutung sind. Da ihr die Übergänge farblich noch nicht fließend erscheinen, möchte sie, dass der untere Rand eingefärbt wird. Dr. Germanova bittet den Zahntechniker hinzu, damit er sich an der Patientin ein Bild machen kann von dem, was sie wünscht.

Nach der Anprobe wird die provisorische Versorgung vorerst wieder eingesetzt, bevor sie morgen endgültig von der Bio-Keramik abgelöst werden kann.
Die kleine Stelle, die herausgebrochen ist, wird mit Kunststoff gefüllt, so dass die Patientin bis morgen wieder einen festen Biss hat.

*Name von der Redaktion geändert

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare..