Erfahrungen

Wir begleiten… Frau Schmidt (Tag 9)

27. Juni 2013
Frau Schmidt* ist erleichtert endlich ihre endgültige Zirkonoxid-Versorgung zu tragen

Frau Schmidt* ist erleichtert endlich ihre endgültige Zirkonoxid-Versorgung zu tragen

Frau Schmidt* kommt heute zu einer Kontrolle in die Klinik zurück. Gestern hatte sie ihre Prothetik fest in den Unterkiefer eingegliedert bekommen.

Zu Beginn der Sitzung werden Röntgenaufnahmen gemacht, anhand derer sich Dr. Germanova davon überzeugen kann, dass sich kein Zement an Stellen angesammelt hat, an denen er nicht sein sollte. Vor allem nicht zwischen den Zähnen.

Danach testet Dr. Germanova erneut die Okklusion mit Artikulationspapier. Anhand der auf dem Zahnersatz verbleibenden Färbung erkennt sie, an welchen Stellen sie noch kleinere Korrekturen vornehmen muss, damit der Biss perfekt wird.
Als sie diesen Schritt beendet, ist die Kontrolle für heute schon beendet. Eine neue Schutzschiene für ihren Zahnersatz bekommt Frau Schmidt* nicht, da sie vorerst ihre alte Schiene über den Oberkieferzähnen nutzen will. Medizinisch stellt das kein Problem dar, da Frau Schmidt* keine Knirscherin ist.
Morgen kommt sie zu einer weiteren Kontrolle in die Klinik, während der auch geschaut wird, ob die Schiene weiterbenutzt werden kann oder ob eventuell doch eine neue Schiene angefertigt werden muss.

*Name von der Redaktion geändert

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare..