Erfahrungsbericht

Erfahrungsbericht Frau Schab

2. August 2012

In dieser Woche erreichte uns die bewegende Geschichte von Frau Schab, die vor ihrem Besuch bei uns schon viel Zeit in Zahnarztpraxen verbracht hat. Lesen Sie selbst:

„Leider wurde ich schon von Mutter Natur nicht mit einem schönen Gebiß ausgestattet.
Als Kind wurden mir bereits zwei Zähne im Oberkiefer gezogen,damit die nach-
wachsenden 2.Zähne genug Platz haben! Leider wuchsen keine 2. Zähne nach!
Sie waren nicht angelegt! Möglicherweise eine Vererbung meiner Mutter. Bei ihr war
das auch der Fall. Leider hat man damals keine Röntgenbilder gemacht und so kam
der Ball langsam ins Rollen.Es bildete sich im Laufe der Jahre eine große Lücke zwischen den beiden oberen Schneidezähnen. Hinzu kam eine sehr starke Parodontitis, die ständig behandelt werden mußte. Immer psychisch belastet durch die schlechte Optik verlernte ich
das Lachen! Es gibt kein einziges Foto, auf dem man meine Zähne sehen konnte!
1991 fand ich schließlich einen Zahnarzt, der mir alle Zähne im Oberkiefer abschliff
und eine Brücke über den gesamten Kiefer fertigte. Ich war der glücklichste Mensch auf Gottes Erdboden! Ganze 10 Jahre hielt das Glück an. Dann begann eine neue
Odyssee. Es bildeten sich Zysten, es gab Wurzelentzündungen. Es erfolgten Behandlungen und Operationen ohne Ende. Die Parodontitis forderte ebenfalls ihre
Opfer! Ich suchte verzweifelt einen Zahnarzt, der mir eine vernünftige, tragbare,
optisch gute und auch bezahlbare Lösung bot. Ich holte mir mehrere Vorschläge
ein. Während dieser Zeit wurden immer wieder Zähne gezogen, Teilprothesen ange-
fertigt und nie gab es eine zufriedenstellende, endgültige Lösung! Ich hatte das Gefühl, daß ich hingehalten wurde.
Ständig nur mit provisorischen Prothesen in der Öffentlichkeit herumzulaufen war für mich unerträglich! Immerhin arbeite ich als Medizinisch-Technische Assistentin und
dabei ist mir ein gepflegtes Aussehen wichtig. Als mir dann die letzten 6 Zähne im
Oberkiefer gezogen werden sollten – im Unterkiefer hatte ich sowieso nur noch 6 Frontzähne – und man von Implantaten sprach, dazu kamen die horrenden Kosten; die, so muß ich sagen, für mich langsam nicht mehr zu zahlen waren, suchte ich im Internet nach einer Alternative und da stand es – DENTAPRIME.
Ich meldete mich im Callcenter und wurde von Frau M.Till betreut. Eine wunderbare Stimme, die für mich einen Weg zeigte. Ich stellte mich bei einem Partnerzahnarzt vor.
Dort hieß es, bevor die Behandlung in der Dentaprimeklinik beginnen kann, muß
zuerst der Biß eingestellt werden. Ich bekam eine Adresse bei einem Zahnarzt für
CMD. Das Ganze dauerte etwa ein Jahr. Da die gesamte provisorische Prothetik nicht passte und der Biß sich dadurch so verschlechtert hatte, daß ich von Kiefergelenk- und Rückenschmerzen extrem geplagt war. Der Arzt verhandelte mit der Krankenkasse
da diese die Kosten für die Prothetik nicht ein 2.mal bezahlen wollte. So blieben mir
wenigsten diese Kosten erspart.
Dann bekam ich endlich das Ok für Dentaprime! Mit Hilfe von Dentatravel fand ich Flug und Hotel. So kam der Tag, an dem ich zum ersten Mal vom Fahrer der Klinik aus dem Hotel abgeholt wurde. Pünktlich, akkurat und freundlich wie immer! Georgi Georgiev.
Der Empfang in der Klinik war für mich an Freundlichkeit und Herzlichkeit nicht zu übertreffen. Nach der Untersuchung incl. Röntgen und dem darauf folgenden Gespräch mit Frau Dr. Schindjalova, ergaben sich für mich 3 Reisen. Ein wenig Enttäuschung machte sich breit. Doch was so viele Jahre verpfuscht wurde, kann nicht in 14 Tagen bereinigt werden! Es wurden nur 2 Zähne im Oberkiefer gezogen und ich erhielt auf beiden Seiten einen Knochenaufbau (Sinuslift); in der gleichen Sitzung wurden 6 Implantate im Unterkiefer eingesetzt. Alles mit Narkose – ein tolles Team umsorgte mich! Dafür noch heute – herzlichen Dank. Die verbliebenen Zähne wurden wieder so fest, daß darauf sogar später Brücken befestigt werden konnten! Der vorher gefaßte Plan einer Teleskopprothese für den Oberkiefer war damit vom Tisch.

Frau Schab nach ihrem ersten Besuch bei Dentaprime

Frau Schab nach ihrem ersten Besuch bei Dentaprime

Bei der zweiten Reise erhielt ich im Unterkiefer zwei Brücken und 6 Implantate im Oberkiefer.

Frau Schab nach ihrem zweiten Besuch bei Dentaprime

Frau Schab nach ihrem zweiten Besuch bei Dentaprime

Bei der dritten Reise wurden schließlich drei Brücken gefertigt. Für das
Labor war es nicht ganz einfach die Zahnfarbe zu bestimmen. So kümmerten sich ganz viele Mitarbeiter, die sich immer wieder miteinander absprachen, um mich. Nicht zuletzt war auch Frau Dr. Schindjalova als Beraterin tätig und stand mir stets zur Seite, wenn ich Fragen hatte.

Frau Schab nach ihrem dritten Besuch bei Dentaprime

Frau Schab nach ihrem dritten Besuch bei Dentaprime

Seit fünf Monaten bin ich wieder zu Hause und höre von vielen Seiten Komplimente.
Ich habe mein Selbstbewußtsein wieder gefunden und fühle mich rundherum einfach nur gut! Ich kann wieder lachen und das sieht man auf allen Fotos die jetzt von mir entstanden sind.
Zähne sind Lebensqualität! Das zeigt mir jeder Blick in den Spiegel!
Dafür vielen lieben Dank an alle in der Klinik Beschäftigten. Sie leisten eine sehr gute Arbeit und verlieren selbst niemals ihre Herzlichkeit.“

Sehen und hören Sie auch, was Frau Schab weiter über ihre Erfahrungen in der Dentaprime-Zahnklinik sagt:

Wir freuen uns sehr, dass wir Teil Ihres persönlichen Happy Ends werden durften, Frau Schab! Herzlichen Dank für Ihre Geschichte.

Kommentare

  • Gundula H
    Posted at 00:30 8. August 2012
    Gundula H
    Antworten Author

    Hallo liebes Dentaprime Team,

    lange lese ich mit großem Interesse ihren Newsletter..Auch ich…lache schon seit Jahren nicht mehr…nur noch mit vorgehaltener Hand…Niemand …der das kennt…schiefe Zähne und Lücken zu haben…weiß…wovon ich spreche. Ich hab sehr großes Vertrauen in ihre Klinik…Nun , meine Frage…Muss ich erst in Deutschland zu einem Arzt…oder kann ich mich auch gleich bei Ihnen vorstellen und wir besprechen den weiteren Behandlungsplan…Ganz liebe Grüße Gundula H…

    • Autor
      Posted at 15:42 10. Oktober 2012
      Autor
      Antworten Author

      Liebe Frau H,

      gerne können Sie auch direkt zu uns kommen. Wir diagnostizieren Ihren momentanen Zustand, erstellen einen Behandlungsplan und können nach Absprache mit der Krankenkasse auch direkt mit der Behandlung beginnen. Für eine individuelle Beratung würde ich Sie bitten sich an unsere kostenlose Service-Hotline (0800 – 800 5201) zu wenden.

      Herzliche Grüße,
      Christina Wagner

  • S.
    Posted at 09:01 13. August 2012
    S.
    Antworten Author

    ….es geht mir genau so,was die Frau Schab erzählt hat .Die Zähne machen das Leben zu Höhle.Nur leider wegen Krankheit bin arbeitslos geworden und über die Zähne kann nur weiter träumen…

    Freue mich sehr für Sie Frau Schab!!!!Alles Gute und vieeel Lebensfreude für die Zukunft!!!!!!!
    LGV. S.

    • J. Schab
      Posted at 12:20 27. September 2012
      J. Schab
      Antworten Author

      es tut mir wirklich leid für Sie Frau S..Ich kann sie sehr gut verstehen und weiß, wie Sie sich fühlen. Vielleicht gibt es doch noch irgendwann eine Möglichkeit für Sie die Situation zu verbessern!! Ich halte Ihnen die Daumen.
      VLG J.Sch.

  • Peter P.
    Posted at 04:37 16. August 2012
    Peter P.
    Antworten Author

    Ja kann ich alles nur bestätigen. Man spart nicht nur sehr viel Geld, sondern man hat es auch mit kompetenten Fachleuten zu tun wie kaum wo in Deutschland.

  • Robin
    Posted at 21:58 11. Februar 2013
    Robin
    Antworten Author

    Schön, hier auch mal von einem Patienten etwas zu lesen. Das schafft Vertrauen in die Arbeit – danke für diesen Bericht, ich bin begeistert.

  • Volker S
    Posted at 19:57 4. Dezember 2013
    Volker S
    Antworten Author

    Hallo liebes Team von Dentaprime !
    Ich war vom 22. Sept bis 4. Oktober bei Dentaprime in Behandlung. Es hat mir sehr gut gefallen. Tolles Team sehr gute Beratung und eine Spitzenklinik. Aber am meisten habe ich mich darüber gefreut das euer Zahntechniker Herr Meier kürzlich persönlich angerufen hat. So bekam ich noch mal eine Beratung über weitere geplante Behandlung im nächsten Jahr. Heute hat mich dann auch noch mal Frau Holzapfel vom Servicebüro angerufen. Das glaub ich hat mich überzeugt. So plane ich nun meine nächste Reise nach Bulgarien. Herzliche Grüsse an alle von Dentaprime !
    Herzlichst Volker S

    • Autor
      Posted at 15:37 13. Dezember 2013
      Autor
      Antworten Author

      Vielen Dank für Ihr Lob, lieber Volker S!

Antwort verfassen Volker S
Cancel Reply