Patienten

Zahnpflege im Alter

8. Juli 2015

Die richtige Zahnpflege ist nicht nur wichtig für die Erhaltung der natürlichen Zähne. Auch, wenn bereits Zahnersatz vorhanden ist, sollte regelmäßig gereinigt werden. Denn: selbst wenn die natürlichen Zähne nicht mehr da sind, Bakterien und Zahnbelag machen sich trotzdem breit.
Herausnehmbarer Zahnersatz kann nach der Entnahme einfach mit einer speziellen Bürste geputzt werden. Viele Hersteller bieten mittlerweile darauf abgestimmte Zahncremes an.
Festen Zahnersatz reinigen Sie prinzipiell wie Ihre natürlichen Zähne vorher auch. Nur, dass Sie statt der Zahnseide meist Dentalfloss benutzen, den Sie an der oberen Kante zwischen Zahnfleisch und Prothese schieben, um auch dort mögliche Reste und Beläge zu entfernen.

Dass Zahnpflege altersunabhängig sein sollte, zeigt dieses Video der Initiative ProDente e.V.:

Doch nicht nur das Putzen und das Flossen bzw. Benutzen von Zahnseide gehört zu einer effektiven Zahnpflege. Auch sollte regelmäßig eine professionelle Zahnreinigung durchgeführt werden, die Beläge entfernt und Stellen erreicht, die mit Zahnbürste und Zahnseide nur sehr schwer zugänglich sind. Auch Trägern von festsitzendem Zahnersatz raten wir dazu.

Haben Sie Fragen zur korrekten Reinigung Ihres Zahnersatzes? Oder überlegen Sie noch, ob festsitzender oder herausnehmbarer Zahnersatz das Richtige für Sie wäre? Dann zögern Sie nicht und hinterlassen Sie einen Kommentar im unteren Antwortfeld.

Bildquelle für das Beitragsbild: fotolia.de Datei: #23907336 | Urheber: Darren Baker

admin
Author

admin

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare..