Materialien

Made in Germany und Made in Switzerland

8. Juni 2009

Die Dentaprime Zahnklinik bekennt sich bereits seit ihrer Eröffnung im Jahr 2006 zu Qualität made in Germany. So stammt zum Beispiel die zahnmedizinische Hightech-Ausstattung von KaVo aus Biberach an der Riß. Ganz in der Nähe, nämlich in Senden bei Ulm, ist einer unserer Hersteller unserer Implantat-Systeme ansässig:

Das Familienunternehmen bredent medical

bredent medical bietet unseren Patientinnen und Patienten hochentwickelte Implantat-Systeme. Bei diesen Systemen ist die Oberfläche der blueSKY Implantate gestrahlt und geätzt. Dadurch sind bester Voraussetzungen geschaffen für eine optimale Verbindung mit dem Kieferknochen:

blueSKY Implantat von bredent medical

Für eine Einzelzahnversorgung oder eine Schaltlücke arbeiten wir mit keramischen WhiteSKY Implantaten aus Zirkonoxid (auf dem Bild unten zu sehen). Diese werden insbesondere im sichtbaren Bereich des Kiefers eingesetzt, da die hellen Implantate nicht durch das Zahnfleisch schimmern:

WhiteSKY Implantat aus Zirkonoxid von bredent medical

Neben den Implantaten von bredent Medical verwenden wir seit Anfang 2019 außerdem Zahnimplantate von TRI® Dental Implants aus der Schweiz. Beide Hersteller überzeugen mit ihrer hervorragenden Qualität und langjährigen Erfahrung in der Herstellung von Implantaten.

Das SKY fast & fixed System

Dieses System erspart vielen Patientinnen und Patienten den Sinuslift. Das ist möglich, weil die Implantate im Seitenzahnbereich durch deren spezielles Design „schräg“ eingebracht werden. Somit können sie auch bei geringer Stärke des Sinusbodens gesetzt werden:

SKY fast & fixed – feste Zähne an einem Tag

 

Eine Sofortbelastung ist – in den aller meisten Fällen noch am selben Tag nach der Implantation – dank dieses Systems bei vielen Patienten möglich. Sie kommen zahnlos in unsere Klinik und verlassen Bulgarien mit einem festsitzenden Zahnersatz, der von Implantaten getragen wird. Sie werden ein völlig neues Lebensgefühl erfahren und unbeschwert lachen, essen – schlichtweg das Leben genießen- können.

Ob eine Versorgung mit Sofortbelastung auch bei Ihnen möglich ist, kann Ihnen Ihr Dentaprime Implantologe sagen. Dazu wird vor Ort eine umfassende Diagnose mit 3D-Röntgen und Volumentomographie für Sie erstellt.

Eine Versorgung mit diesen qualitativ hochwertigen Implantat-Systemen kostet in Ihrer Dentaprime Zahnklinik nur ca. € 600 pro Implantat. Darin enthalten sind alle Nebenkosten, wie Anästhesie oder Röntgen. Diese Kosten erhalten die meisten unserer Patientinnen und Patienten aus Deutschland von der gesetzlichen Krankenkasse erstattet. Auch die Festzuschüsse für Zahnersatz gewähren die deutschen Krankenkassen. Das liegt daran, dass die Dentaprime Zahnklinik in Bulgarien und somit einem EU-Mitgliedsland ansässig ist.

admin
Author

admin

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare..